Allgemein

Geschenkideen mit Handtüchern

25. Oktober 2017
Handtuch Geschenk

Ein Geburtstag oder Weihnachten steht vor der Tür? Damit stellt sich auch immer wieder die Frage: Was schenke ich? Eine kreative, nicht alltägliche Idee ist es, Handtücher zu verschenken. Jeder benötigt sie und wickelt sich gerne mit ihnen ein. Dieser Beitrag liefert Ihnen einfallsreiche Geschenkideen mit Handtüchern, mit denen Sie sicher nichts falsch machen können und Tipps, wie Sie diese umsetzen können, um Ihrem Gegenüber eine Freude zu machen.

Do-it-yourself-Geschenkideen

Mit Handtüchern können Sie ganz schön kreativ werden und besondere Ideen umsetzen. Zaubern Sie aus schlichten Handtüchern ein spezielles Geschenk, das alle Blicke auf sich zieht. Anreize hierzu bieten wir Ihnen gerne mit den folgenden Variationen.

Cupcakes aus Gästehandtüchern

Was gibt es süßeres als kleine Handtuchcupcakes? Wenn Sie jemanden kennen, der gerne Muffins oder Cupcakes verputzt und Fan von kleinen Gästehandtüchern ist, ist dieses Geschenk die optimale Lösung! Wenn Sie diese Person mit Cupcakes aus Gästehandtüchern überraschen wollen, benötigen Sie 3 bis 4 bunte Gästehandtücher, genauso viele Gummibänder, Muffinförmchen und buntes Zeitschriftenpapier. Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Falten Sie die Tücher jeweils zu einem Streifen zusammen
  2. Rollen Sie diese dann von der einen zur anderen Seite auf, sodass eine Rosenform entsteht.
  3. Fixieren Sie die kleinen Rollen unten jeweils mit einem Gummiband
  4. Stellen Sie die Handtuchrollen in die Muffinförmchen
  5. Zum Schluss knüllen Sie altes Zeitschriftenpapier zu einer Kugel mit Stiel zusammen und stecken diese oben auf die Handtuchrollen, um sie wie Cupcakes mit Kirschen aussehen zu lassen.

Voila! Und schon sind die kleinen Cupcakes fertig zum Verschenken.

Schoko-Vanillerolle aus Handtüchern

Noch einfacher ist diese Geschenkidee. Sie haben einen Freund oder Verwandten, der gerne Kuchen oder Bisquitrollen nascht? Dann machen Sie ihn mit einer Schoko-Vanillerolle aus Handtüchern glücklich. Dazu brauchen Sie lediglich ein braunes und ein hellgelbes Gesichtshandtuch, zwei Stecknadeln, goldene Pappe sowie ein goldenes Geschenkschleifenband. Und so geht’s:

  1. Legen Sie die beiden Handtücher übereinander. Die untere Seite wird hierbei die äußere Schicht der Bisquitrolle darstellen.
  2. Rollen Sie die doppelt gelegten Handtücher zu einer Rolle zusammen. Fixieren Sie sie gegebenenfalls mit ein bis zwei Stecknadeln an der Unterseite, damit sie sich nicht wieder aufwickelt.
  3. Schneiden Sie ein passendes Stück goldene Pappe zurecht, knicken Sie die Pappe an den Kanten nach oben und platzieren Sie die Handtuchrolle auf diesem.
  4. Machen Sie zuletzt eine Schleife aus dem goldenen Geschenkband um Pappe und Rolle.

Tipp: Wahlweise können Sie natürlich zum Beispiel auch pink- und rosafarbene Handtücher wählen, um beispielsweise eine Erdbeer-Bisquitrolle zu machen.

Hochzeitstorte aus Handtüchern

Nicht nur Geburtstage oder Weihnachten sind Gründe zum Schenken, sondern auch eine Heirat bietet die optimale Gelegenheit für Geschenke. Zum Junggesellenabschied, Polterabend oder zur Hochzeit lässt sich ideal eine aus Handtüchern gebastelte Hochzeitstorte verschenken. Wenn Ihnen diese Idee gelegen kommt, besorgen Sie sich Pappe, Tesafilm, zwei runde Spitzenservietten (eine kleine und eine große), eine kleine weiße Stoffserviette, farbiges Schleifenband und natürlich weiße Handtücher in verschiedenen Größen. Für eine dreistöckige Handtuchtorte brauchen Sie drei Handtücher. Halten Sie sich an folgende Schritte:

  1. Scheiden Sie drei verschieden große, rechteckige Pappstücke und kleben Sie die kurzen Enden eines Pappstücks jeweils mit Tesafilm aneinander, sodass sie 3 einzelne Kreise ergeben.
  2. Fertigen Sie aus der Pappe zusätzlich für jeden Pappkreis einen Deckel an und kleben Sie diese gut fest.
  3. Nun können Sie die Handtücher jeweils doppelt schlagen und um die Pappkreise drapieren. Binden Sie dann die roten Geschenkbänder mit einer Schleife um die Handtücher, um sie zu fixieren.
  4. Dank der Deckel können Sie nun die Handtuchkreise zu einer Torte aufeinanderstapeln. Stellen Sie Ihre Torte auf die große Spitzenserviette. Die kleine Serviette legen Sie in Kombination mit einer rund zugeschnittenen weißen Stoffserviette obenauf, um die Peppe zu verdecken. Dies rundet das Bild ab.

Tipp: Achten Sie auf die Menge und Größe der Pappstücke sowie der Handtücher und stimmen Sie sie miteinander ab, damit zum Schluss keine Pappe zu sehen ist.

Weitere Geschenkideen

Sie müssen nicht unbedingt kreative Dinge aus Handtüchern formen. Es gibt auch die Möglichkeit, hübsche Geschenk-Sets zu erstellen oder Handtücher anderweitig zu individualisieren.

Geschenk-Set

Schenken Sie Ihrer Freundin oder Verwandten doch ein Geschenk-Set zum Entspannen in der Badewanne oder für einen Wellnesstag. Dazu können Sie beispielsweise hochwertige Möve Handtücher in der Lieblingsfarbe Ihres Bekannten besorgen, sie auf einer Geschenkplatte drapieren, Duftöle dazulegen oder sie mit Badesalz und Duschgel kombinieren. Damit können Sie sicherlich nichts falsch machen!

Handtuch individualisieren

Eine ganz besondere Überraschung kann es ebenfalls sein, individuelle Handtücher zu verschenken. Sie könnten ein hübsches Motiv auf das zu verschenkende Handtuch sticken lassen. Genauso ist es möglich, passend dazu einen lieben Spruch oder den Namen der beschenkten Person auf das Handtuch sticken zu lassen – Ein individuelles Handtuch, mit dem keine Verwechslungsgefahr mehr besteht!

Und wer hat bei Ihnen als nächstes Geburtstag oder etwas zu feiern? Egal, ob Geburtstag, Hochzeit oder vielleicht der Einzug in die erste eigene Wohnung: Für jeden Anlass ist eine Geschenkidee mit Handtüchern dabei. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Auswahl einer Variante und beim Beschenken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.