Allgemein | Wellness

Der perfekte Bademantel: so finden Sie ihn

31. Juli 2019
Bademantel Berater

Der perfekte Bademantel fühlt sich für jeden anders an. Der eine liebt das weiche und flauschige Gefühl von Frottee nach einer Dusche oder einem Entspannungsbad. Andere bevorzugen die leichte und luftige Textur von Baumwolle oder feinem Leinen. Den perfekten Bademantel zu finden, hat also zuerst einmal etwas mit persönlichen Vorlieben zu tun. Doch haben wir auch einige Tipps für Sie, was Qualität und Materialien betrifft, um Ihnen die Suche nach dem perfekten Bademantel zu erleichtern.  

Wellness mit dem passenden Bademantel

Beim Thema Baden und Wellness steht der Wohlfühlfaktor ganz oben. Dazu gehören nicht nur angenehme und entspannende Anwendungen, sondern auch die passende Bekleidung. Dabei spielt die Qualität des Bademantels eine wichtige Rolle. Denn sie ist grundlegend für ein gutes Gefühl des Materials auf der Haut. Je besser die Qualität von Bademantel oder Kimono ist, desto saugstärker und weicher ist er. Auch die Farbechte gehört dazu, so haben Sie lange Freude an den strahlenden Farben der gewählten Textilien. 

Das richtige Material spielt bei Bademänteln eine besondere Rolle, denn durch den direkten Hautkontakt sollte der verwendete Stoff atmungsaktiv und saugstark sein, um seine Aufgabe zu erfüllen. Hier eigenen sich besonders Bademäntel aus Baumwolle. Sie besitzt diese Eigenschaften und ist besonders hautfreundlich. 

Bademäntel aus Baumwolle 

Nach dem Duschen und Abtrocknen schwitzen wir oftmals noch nach. Dann muss der Bademantel in der Lage sein, die überschüssige Flüssigkeit aufzunehmen. Baumwolle ist in jeder Verarbeitung und Qualität saugfähig und transportiert den Schweiß weg von der Haut. So entsteht ein wunderbar angenehmes und trockenes Hautgefühl. Bademäntel für Damen und Herren aus Baumwolle gibt es in unterschiedlichen Qualitäten. Dazu zählt Frottee, das beispielsweise als griffiges Zwirn-Frottee verfügbar ist, als weiches Velours-Frottee oder als flauschiges Walk-Frottee. Letzteres eignet sich besonders gut als Bademantel für die Sauna. Dabei gilt zu beachten: je dicker der Stoff, desto besser die Wärmeeigenschaften des Bademantels. 

Alternativ gibt es Peştemal-Bademäntel. Sie sind aus leichter Baumwolle und liegen leicht und luftig auf der Haut. So eignet sich diese Art des Bademantels hervorragend als Morgenmantel, bewährt aber auch bei Sauna- und Badebesuch durch seine besonders saugfähigen Eigenschaften. Peştemals und Hamamtücher sind besonders im Orient beliebt. Sie sind besonders leicht und saugfähig und trocknen sehr schnell. Die große Auswahl an unterschiedlichen Stoffen, Farben und Designs macht einen Peştemal-Bademantel zum perfekten Begleiter an warmen Tagen. 

Persönliche Entscheidung: der perfekte Bademantel

Den perfekten Bademantel finden Sie, wenn Sie zwei Dinge beachten: Ihr persönliches Wohlfühlgefühl und eine gute Materialqualität. Gönnen Sie sich einen Bademantel, der perfekt zu Ihnen und Ihren Ansprüchen passt. Ob Kimono, Peştemal-Bademantel oder klassisch aus Frottier oder Frottee: Wer gerne Sauna- und Wellnesslandschaften besucht ist dabei mit einem Bademantel gut beraten, der sich von der Masse abhebt und schnell wieder auffinden lässt. Denn oft sind Bade- und Saunamäntel in den klassischen Farben wie Weiß, Blau oder Schwarz verbreitet. Schnell wird hier ungewollt zum fremden Bademantel gegriffen, nur weil er in Farbe und Form dem eigenen ähnelt. Mit ungewöhnlichen Farben und Mustern ist der Bademantel unverwechselbar und individuell. Und wer es ganz individuell mag, kann seinen Bademantel auch mit den eigenen Initialen besticken lassen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.