Allgemein

Wohlfühlsommer: Das brauchen Sie für den perfekten Wellness-Tag

27. Juni 2019
Der ganz persönliche Wohlfühlsommer

In unserer schnelllebigen Zeit brauchen wir öfters mal eine Auszeit. Es muss ja nicht immer gleich ein Wochenende im teuren Spa sein, den perfekten Wellness-Tag können Sie auch ganz entspannt Zuhause angehen. Wie er am besten gelingt? Wir haben ein paar Tipps für Sie, damit Sie ihr Zuhause für einen Tag in eine Oase der Ruhe verwandeln können. 

Zuhause in ein Home-Spa verwandeln

Natürlich kann man sich auch einen Tag im exklusiven Spa gönnen, günstig ist das allerdings nicht und Sie müssen dafür auch aus dem Haus. Ganz entspannt kann es auch Zuhause zugehen. Denn ein Wellness-Tag dient nicht nur der Schönheit, sondern soll vor allem eines: der Entspannung. Das geschieht am besten in einer ordentlichen und aufgeräumten Wohnung. Damit Sie den Tag also genießen können, sorgen Sie schon in den Tagen vorher nach und nach für Ordnung. 

Der perfekte Wellness-Tag spricht alle Sinne an, angenehme Düfte spielen dabei ebenso eine wichtige Rolle. Ganz klassisch verbreiten Lavendel und Vanille eine tolle Wohlfühl-Atmosphäre, im Sommer eignet sich auch Zitrusduft hervorragend – und verbreitet ein mediterranes Feeling. Hervorragend ergänzen können Sie das durch die passenden Mahlzeiten. Bereiten Sie sich angenehm leichte Speisen zu, mit viel Obst und Gemüse – und natürlich darf auch eine kleine Nascherei dabei sein. Im Sommer vielleicht ein fruchtiges Eis, ein frisches Sorbet oder eine erfrischende Granita. 

Für den Wohlfühleffekt sollten Sie auch auf angenehme Kleidung sorgen. Nichts sollte zwicken und alles angenehm locker und luftig sitzen. Morgens nach dem Aufstehen also erst einmal Duschen und danach mit einem flauschigen Handtuch abtrocknen. Hüllen Sie sich dann in einen kuscheligen Bademantel oder einen luftigen Kimono. Sehr angenehm sind auch Wellness-Ponchos, in denen Sie sich uneingeschränkt bewegen können. Egal, ob bei Yoga, Entspannungsübungen oder einfach nur beim Ausspannen. 

Wellness für Körper und Geist

Die passende Playlist mit entspannender Musik macht es auch einfacher, zu relaxen. Entweder Sie stellen sich selbst eine Liste zusammen oder greifen auf eine der vielen bereits erstellten Playlists zurück, die mittlerweile überall verfügbar sind. Mit der passenden Deko und ein paar Accessoires wird Ihr Zuhause so ganz schnell zu einer kleinen Oase der Ruhe und Entspannung.  

Was beim perfekten Wellness-Tag auch nicht fehlen darf, sind Beauty-Produkte. Die Kombination aus ihren gewohnten Pflegeprodukten, wie beispielsweise Ihrer Tagescreme und DIY-Produkten, wie beispielsweise einem tollen Duschpeeling. Hier eignet sich beispielsweise Meersalz oder Kaffeesatz oder auch besonders toll ein Mix aus Rohrzucker, Vanille- und Zitronenabrieb. In Kombination mit Kokosöl wird die Haut auch gleich noch wunderbar gepflegt. Für ein Zitronen-Zucker-Peeling wie unseres benötigen Sie:

  • 30 g Kokosöl
  • 125 g Rohrzucker
  • 2 EL Zitronenabrieb (Bio)
  • Nach Bedarf: einige Tropfen ätherisches Zitronenöl

Besonders als Pflegeprodukt ist der Zucker ein kleines Wunder, denn er ist reich an pflegenden Vitaminen und Mineralstoffen. Er befreit die Haut von Schüppchen und versorgt sie mit Feuchtigkeit. In Kombination mit Kokosöl ist er ein absoluter Feuchtigkeits-Booster.

Gönnen Sie sich eine Auszeit

Ein Wellness-Tag lohnt sich für jeden, besonders toll ist aber für alle, die im Alltag stark eingespannt sind und zwischen Familie, Job, Partner und Freunden jonglieren. Hier bleibt oft viel zu wenig Zeit für sich selbst. Versuchen Sie also, sich in regelmäßigen Abständen, sich Auszeiten zu schaffen. Gestalten Sie ihren Tag so, wie Sie sich ihn vorstellen. Egal ob mit Yoga am Morgen, Relaxen am Mittag oder einem Entspannungsbad am Abend. Es ist alleine Ihr Tag. Tun Sie sich was Gutes! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.