Handtücher: Die richtige Aufbewahrung im Schrank und Bad

Handtücher sind normale Gebrauchsgegenstände die feucht und dreckig werden. Ein großer Vorrat von trockenen und frischen Handtüchern ist somit für den angenehmen Badezimmeralltag notwendig. Wie Sie Ihre Handtücher richtig aufbewahren und auch optisch schön und kompakt für den Schrank zusammenfalten, erfahren Sie hier.

Die richtige Falttechnik für den Schrank

Im Hotel sehen die Handtücher schöner aus als im eigenen Heim? Das liegt an einer besonderen Falttechnik der Handtücher im Hotel. Häufig werden die Handtücher selber instinktiv zusammengelegt. Wie falten Sie Ihre Handtücher? Einmal längs und danach einmal quer? Bei dieser Methode entstehen jedoch sichtbare Ränder und eine ungleichmäßige Höhe des zusammengelegten Stoffs. Hier drei Faltvarianten für den Hotellook:

Variante 1: Schmale Stapel

Längs ein Drittel des Handtuchs zur Mitte falten. Die gegenüberliegende Seite nun darüber schlagen. Den gefalteten Handtuchstreifen nun queer auf die Hälfte falten. Einen fingerbreiten Abstand am Ende mit einbeziehen. Das Ganze noch einmal quer falten. So sollten alle Ränder bündig abschließen.

Variante 2: Keine Ränder auf der Rückseite

Wie bei Variante 1 anfangen. Bei dem gefalteten Handtuchstreifen jetzt aber beide Seiten bis zur Mitte hin klappen. Hier den fingerbreiten Abstand in der Mitte lassen. Jetzt das ganze Paket in der Mitte zusammenfalten. Bei dieser Methode gibt es keinen Handtuchrand.

Variante 3: Flache Faltweise

Längs ein Viertel des Handtuchs von beiden Seiten zur Mitte falten. Nun die neuen Seiten queer von beiden Seiten bis zur Mitte hin falten. Den fingerbreiten Abstand lassen und das Paket queer zusammenschlagen. Bei dieser Variante gibt es keine Ränder. Die Stapel sind flach aber dafür etwas breiter als Variante 1 und 2.

 

Mithilfe dieser Methoden lassen sich Handtücher platzsparend und optisch ansprechend im Schrank verstauen. Grade bei der Faltweise vom Laien, bei der eine Seite durch gestapelte Ränder höher ausfällt, fallen die Handtuchstapel schnell um. Variante 3 ist wegen der flachen Höhe besonders gut für die Schrankaufbewahrung geeignet.

Wer die Handtücher nicht nur für die Aufbewahrung zusammenfalten möchte, kann mit Handtuch-Origami die heimischen Tücher auch für die Bad- und Schlafzimmerdekoration herrichten.

Richtige Lagerbedingungen für Tuchtextilien

Sollen die Handtücher lieber im geschlossenen Schlafzimmerschrank oder doch im offenen Badezimmerregal verstaut werden? Neben der Geschmacksfrage gibt es auch andere Faktoren. Ein geschlossener Stauraum schützt besser vor Staub wohingegen ein offener Schrank besser durchlüftet ist. Da Handtücher häufig genutzt werden, ist eine Aufbewahrung im offenen Badezimmerschrank kein Problem. Bei einer längerfristigen Lagerung können die Handtücher in den geschlossenen Schlafzimmerschrank. Vakuumbeutel können auch für Handtücher genutzt werden.

Die Handtücher sollten für die Lagerung komplett trocken sein. Feuchtigkeit bringt unangenehmen Gerüche im Schrank. Auch der Schutz vor Motten durch Mottenkugeln kann sinnvoll sein. Weichspüler riecht zwar gut, sollte aber bei Handtüchern nicht bis sparsam verwendet werden.

Rollen statt falten

Eine praktische Möglichkeit zur Aufbewahrung ist es auch, die Handtücher zu rollen statt zusammenzulegen. Einmal das Handtuch der Länge nach falten und dann aufrollen. Diese Rollen lassen sich leicht in Schrankfächern verstauen. So kann beim Herausziehen eines gefalteten Handtuchs im Schrank schnell der Wäschestapel umfallen.

Mit den Handtuchrollen lässt sich leicht das Bad verschönern. Kuschelige Handtücher in einer einheitlichen Farbe untergebracht als Rolle in Weidekörben oder Badfächern setzten einen tollen Akzent im Badezimmer.

Aufbewahrungstipp: Ein Weinregal lässt sich auch als Halter für die Handtuchrollen im Bad umfunktionieren.

 

Sie sehen also: Mit einer kleinen Änderung der Falttechnik sehen die Handtücher auch bei Ihnen im Bad aus wie im Hotel – ohne Rand und platzsparend. Auch das Rollen ist für die Handtuchaufbewahrung eine schöne dekorative Methode.

Den ersten Kommentar schreiben.

Antworten