Allgemein | Bad | Freizeit

Luxus im Badezimmer – die neusten Trends für mehr Komfort

10. Dezember 2018
Luxus Badezimmer

Beim Thema Trends halten Badausstatter nicht mit dem Tempo der Kleidermode mit. Dennoch gibt es in der Welt der Badeinrichtung Dinge, die immer häufiger bei neuen Badkäufen und Renovierungen wiederzufinden sind. Die erkennbaren Strömungen gehen in Richtung Wellness und Luxus, für die gerne auch etwas mehr Geld in die Hand genommen wird. Das Bad wird immer größer und geräumiger, was Platz für Whirlpools, Saunen, Dampfduschen und Kamine lässt. In diesem Beitrag finden Sie einige Einrichtungsinspirationen, mit denen Sie für mehr Luxus, Komfort und Sicherheit sorgen und Ihr Bad in eine wahrhaftige Wohlfühloase verwandeln.

Kombination von Wasser und Feuer – der Kamin wandert ins Bad

Ein klassischer Holzkaminofen gehört im Wohnzimmer schon lange zu einem absoluten Dekorationshighlight. Er bringt Wärme und Gemütlichkeit in den Raum und zieht mit dem Knistern des Holzes und dem Lodern der Flammen Betrachter in seinen Bann. Warum also nicht dieses Spektakel in das eigene Badezimmer bringen? Nach einem langen Tag abends in der Badewanne mit einem Buch entspannen und die Vorzüge eines Kamins genießen – ein absoluter Luxus-Traum.

Entweder mit einem offenen Kamin oder Kaminen mit Glasscheibe. Letzteres bietet den Vorteil, dass das Herausfallen von Glutstücken verhindert und die Wirkung dank Lichtreflexen verstärkt wird. Wer auf Holzhacken verzichten möchte und anschließend nicht die Asche entfernen will, für den empfiehlt sich ein Kamin mit Gasheizung. Gerade im Badezimmer bietet diese Karminart Vorteile. Viele individuelle und moderne Ausführungen stehen zur Auswahl, die das Badezimmer auf angenehme Temperaturen aufheizen – ganz ohne Funkenflug. Wahlweise können die Gaskamine mit smarter Technik ausgestattet und in bestehende Smart-Home-Anwendungen integriert werden. Das Feuer lässt sich so bequem auf Knopfdruck oder per Smartphone regulieren.

Wer über ausreichend Platz im Bad verfügt, kann einen Wandkamin anbringen. In kompakteren Badezimmern sorgen Sie mit einem freistehenden Ethanol-Kamin oder einem Tischfeuer für den Extra-Touch Luxus.

Komfortable SPA-Duschen mit Glaselementen

Vor ein paar Jahren galt die Badewanne noch als „Must-have“ für gemütliche Badezimmer. Große Duschen mit SPA-Charakter haben sich inzwischen als Gegentrend durchgesetzt und stehen den Wannen in Sachen Komfort in nichts nach. Sie werden bodengleich eingebaut und sorgen für einen bequemen, ebenerdigen Einstieg. Statt zentimeterhohen Stolperkanten bringen Sie mit einer Luxusdusche mehr Wellness-Feeling in Ihr Bad.

Zudem kommen die modernen Duschen ohne heftige Umrandungen und Scharniere aus. Der gläserne Spritzschutz zeigt sich flexibel. Clevere Anordnungen der Glaselemente nutzen den vorhandenen Platz optimal aus und ermöglichen sogar den Einbau unter einer Schräge. Auf anfällige Teile für Schmutz und Kalk, wie etwa bei einer herkömmlichen Schiebetür, wird verzichtet, wodurch sich Glasduschen schneller und einfacher reinigen lassen.

Sauna im Badezimmer – Schwitzen fürs Wellnessprogramm

Warum die Sauna in den Keller einbauen, wo sie mit der Zeit immer weniger genutzt wird? Verwandeln Sie Ihr Badezimmer mit einer eingebauten Sauna zum abgerundeten Wellnessort. Die individuellen Lösungen der Hersteller eignen sich für nahezu jedes Bad und jeden Stil. Schwitzen Sie im eigenen Bad, ob in der finnischen Sauna, dem Dampfbad oder der Infrarotkabine und kühlen Sie sich danach direkt unter der Dusche ab – Entspannung pur. Bereits Stellflächen ab eineinhalb Metern reichen für kompakte Varianten aus. Moderne Technik verringert zudem die Aufheizphase und kann mit Musikanlagen und LEDs verbunden werden. Je nach Stimmung können Sie die Beleuchtung umstellen und eine entspannende Farbtherapie vollziehen.

Tipp: Sie denken über die Anschaffung einer Sauna nach? In diesem Beitrag erfahren Sie mehr über das richtige Holz für Ihre Sauna!

Clevere Armaturentechnik fürs Luxusbad

Moderne Innovationen im Bad sorgen nicht nur für mehr Komfort, auch die Sicherheit wird bedacht. Mit Duschthermostaten halten Sie die Wassertemperatur exakt auf dem gewünschten Temperaturniveau und verhindert ein Verbrühen durch zu heißes Wasser. Zudem können sich die smarten Apparate die gewünschte Wassertemperatur je nach Person merken und die Wasserstrahlen der Brause nach Ihren Wünschen anpassen – bis hin zur Dampfdusche. Integrierte Bluetooth-Lautsprecher und anpassbare Beleuchtung runden die tägliche Dusche ab und sorgen für gute Laune.

Mit Sensoren an der Badewanne verhindern Sie ein Überlaufen des Wassers. So können Sie entspannt das Wasser einlassen und währenddessen Ihr Wellnessprogramm fortführen.

Abwechslung mit Fliesen im Natur-Look

Badfliesen bilden den Hintergrund zur Badezimmereinrichtung und sollten daher immer zeitlos und schlicht gestaltet sein? Was in der Vergangenheit mit den klassischen weißen Fliesen einmal galt, ist überholt. Ins Luxusbad gehören mehr Farben, Materialien und Muster. Ein absoluter Trend bei der Inneneinrichtung für Boden und Wand sind natürlich anmutende Oberflächen. Mit Fliesen, die wie Gestein oder Holz aussehen – und dank Maserung sich auch so anfühlen –, sorgen Sie für kleine Unregelmäßigkeiten, die Ihrem Bad einen individuellen Charakter verleihen. Im Gegensatz zu den echten Materialien bleiben die Fliesen dabei pflegeleicht und verziehen oder verfärben sich nicht. Auch der Preis fällt geringer aus.

Mit diesen Einrichtungsideen sorgen Sie für spürbar mehr Luxus im Badezimmer. Im Bad wird in der heutigen Zeit bei der Inneneinrichtung ein größerer Fokus auf Komfort und Sicherheit gelegt, was sich in den Trends wiederspiegelt. Viele der Gestaltungsmöglichkeiten lassen sich zudem bestens mit anderen Smart Home Anwendungen im Badezimmer vereinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.